Lasst die Alten sterben

Ein Film von Juri Steinhart

Content

Regie & Besetzung

RegieJuri Steinhart
MitMax Hubacher, Christoph Gaugler, Dimitri Stapfer, Jessy Moravec, Julian Koechlin, Olivia Lina Gasche, Samir Klipic, Guilin Stäubli, Flurin Giger, Regula Imboden

Inhalt / Synopsis

Kevin ist jung, Kevin ist cool, Kevin ist wütend. Kevin will eine Revolution! Nur gegen was? Sein hübsch gepolstertes Leben langweilt ihn zu Tode. Also gründet er mit seinem besten Freund Manuel eine Kommune nach dem Vorbild der Alt-Achtziger. Als Initiationsritual knallen die Neorevolutionäre ihre Smartphones an die Wand: Wieder echte Empfindungen, Drogen und Klauen, no more Social Media, weg mit Konventionen, raus aus der Konsumgesellschaft - das ist ihr Ziel! Es wird also gemeinsam geliebt, geschrieben, gekifft und nach Parolen gesucht. Gar nicht so einfach, wenn der Inhalt fehlt, die Wut verpufft und die eigenen Eltern die besseren Revoluzzer sind. LASST DIE ALTEN STERBEN ist ein tragisch-komischer Film über eine Generation, die in einer Welt aus Zuckerwatte nach Luft schnappt.

Kinostart Deutschschweiz

12. Oktober 2017

Premieren und Spezialanlässe

29. September 2017, 18.00 Uhr, Weltpremiere am Zurich Film Festival*

05. Oktober 2017, 21.30 Uhr, Zweite Vorstellung am Zurich Film Festival*

11. Oktober 2017, 20.00 Uhr Vorpremiere im Kino REX Bern*

12. Oktober 2017, 19.30 Uhr Premiere im Kinok St. Gallen*

13. Oktober 2017, 20.40 Uhr Spezialvorstellung im Riffraff Zürich*

21. Oktober 2017, 17.30 Uhr Vorstellung im Kino REX Bern, in Zusammenarbeit mit Foto Zumstein, im Anschluss Tech Talk mit Kameramann Simon Huber

*jeweils in Anwesenheit des Regisseurs Juri Steinhart, sowie teilweise mit Cast und Crew

Facts

Produktion: Lomotion AG

Format: 16:9 / Farbe

Dauer: 92 Minuten

Suisa-Nr.: 1212.044

Originalsprache: CH-Deutsch

Untertitel: Deutsch, Französisch, Englisch

Festivals / Awards